taichimann.de
in der Station Natur und Umwelt Wuppertal Jägerhofstraße 229

Was ist T'ai Chi Ch'uan?
 
Nun, man weiß nicht, was man nicht weiß
und was man nur mit den Augen sieht, das sind wir immer nur selber.

T'ai Chi Ch'uan ist eine viele hundert Jahre alte, ruhige, friedliche Bewegungsmeditation und Naturerlebniskunst
für Menschen, die sich lieber einer alten, überlieferten Kunst anvertrauen, als kurzlebigen, modischen Bewegungstechniken, oder Vorstellungen.
Bei ihr ist man, wie man ist!
(Auch wenn heute T´ai Chi Ch´uan immer wieder in die Nähe
einer Kampfkunst interpretiert wird, wird das durch ständiges, lautstarkes Wiederholen nicht richtig.)


Und wer sich selber als Natur erlebt, erlebt die Natur um sich herum auch anders.
Doch es gibt viele Mißverständnisse. Je nachdem, wer man ist?

Deshalb an dieser Stelle eine kleine Geschichte:
                                                          
.......irgendwo bei einem T'ai Chi Sommertreff, sagen wir in Norddeutschland,
unterhalten sich fünf Teilnehmer gerade darüber, was T'ai Chi Ch'uan ist,
bzw. was es für sie bedeutet:

sagt die Erste:

...also für mich ist T'ai Chi Ch'uan eine Körperübung.
Es ist zwar nicht zu diesem Zweck ersonnen worden, aber  es hat sich herausgestellt,
daß sich T'ai Chi Treibende gut und wohl fühlen.
Und genau darum geht es mir!
Richtig ausgeführt, im traditionellen, alten Stil,
wirkt es vielfältig auf den Körper.
Und das nicht nur dann, wenn man sowieso gerade entspannt,
oder in einer entspannenden Atmosphäre ist.
Und das, ohne dem Körper etwas abzuverlangen, oder zu manipulieren.
Die Bewegungen sind leicht und langsam.
Man wird sofort mit warmen "T'ai Chi-Händen" belohnt.
Eine großartige Kunst mit nachhaltiger Entspannung.

darauf sagt der Zweite:
...das sind die Folgen. Für mich ist T'ai Chi Chuan eine innere Kunst.
Doch es handelt sich nicht um eine "Technik" gegen etwas,
 sondern ist von einer feinsinnigen Intelligenz,
welche nicht auf Körperkraft oder Schnelligkeit setzt, 
oder die Vorstellungen des Geistes befriedigen soll.
Tai Chi benutzt die Bewegungen der Kampfkunst, ist selber aber keine Kampfkunst.
Tai Chi überwindet Kampfkunst!
Es geht nicht darum sich selber aufzurüsten gegen etwas oder jemanden,
sondern um Vertrauen. Denn sonst kämpft man nur gegen sich selber
und erzeugt selber "Gegnerschaften":

die Dritte sagt:
......alles schön und gut, aber T'ai Chi ist doch von Mönchen entwickelt worden.
Deshalb spielt
Philosophie eine sehr große Rolle. In den Bewegungen 
sind Botschaften verborgen, die uns zeigen, daß wir selber Natur sind
und  das mit TaiChi direkt spüren können.
Das ist es, was mich als westlichen Menschen interessiert und mich aus meinem
"kulturellen Karton" heraus führt und neue Sichtweisen erschließt.
T'ai Chi Ch'uan ist der Versuch, die Naturerkenntnisse von alten, chinesischen Mönchen,
durch direktes Erleben körperlich spürbar zu machen. 
Es sind sozusagen in Bewegung gegossene Gedanken. 
Botschaften die jeder lesen kann, der wirklich hinhört
und dessen Blick nicht durch Vorurteile oder Interessen getrübt ist.

darauf sagt die Vierte:
....das stimmt alles. Doch T'ai Chi Ch'uan ist auch eine Meditation.
Meditation in Bewegung!
Es gibt etliche andere Meditationstechniken. Gemeinsam ist die Erkenntnis,
daß vieles, welches uns auch körperlich zu schaffen macht, von unseren
rastlosen Gedanken herrührt.
Deshalb sollte man eine Weile nichts denken!
Doch wer kann das schon, eine halbe Stunde lang nichts denken?
T'ai Chi Ch'uan ist da geradezu genial. Denn die Bewegungen können
nur ausgeführt werden, wenn man mit seinen Gedanken bei ihnen ist.
Gleichzeitig sind die Bewegungen so langsam
und ruhig, daß dies Einfluß auf unser Denken hat.
Eine sichere Methode der Meditation.

darauf sagt der Fünfte:
...das ist wohl wahr. Doch mich interessiert daran die Kunst.
So wie der Maler seinen Pinsel benutzt um sich  auszudrücken bzw, 
mit seiner Hilfe sich selber zu erforschen, so ist T'ai Chi Ch'uan wie ein
persönliches Gemälde im Raum.
In unseren eigenen Bewegungen sind wir erkennbar, oftmals genauer,
als unsere Gedanken es uns manchmal vorgaukeln, oder uns bewußt ist.
So findet man zu sich selber und lebt bewußter.

Und so diskutieren die Fünf noch eine Weile miteinander 
über den Sinn des T'ai Chi Ch'uan.
Zufällig kommt ein Chinese daher. Da sagt einer der Fünf:
"kommt, laßt uns einmal diesen Chinesen fragen, was Tai Chi Chuan ist.
Vielleicht kann er es uns sagen".

"Was ist Tai Chi Chuan?"
Doch nachdem dieser Chinese so gefragt wurde, schaute er die Gruppe
eine Weile fragend an und sagte dann:

"schön"!!!


 

Zu einer funktionierenden Hand gehören alle fünf Finger.

Kommen Sie deshalb in meinen Kurs (Informationen hier)
und erleben Sie, wie man  auch anders lernen kann.

Auch wenn Sie nicht an alter, chinesischer Kultur interessiert sind und T'ai Chi Ch'uan "einfach nur so" betreiben möchten.
Vielleicht um sich vom Alltag zu erholen, Ihr Naturerleben zu intensivieren, sich ausgeglichener und harmonischer zu fühlen,
um zu sich selber zu finden und um neue Kraft zu schöpfen.
Bei mir lernen Sie es schnell und gut und können dann beurteilen was T'ai Chi Ch'uan ist,
nämlich das Tai Chi Chuan viel mehr ist, als das was
wir sehen, oder das, was gesagt wird, oder das, was wir denken!

Das ist der alte, chinesische Weg, der uns gerade heute so viel zu sagen hat!


  Die überzeugende Kraft des T'ai Chi liegt eben auch darin, daß es sich um eine alte, überlieferte Kunst handelt, die viel Zeit hatte
sich zu entwickeln. Kein Modetrend, Zeitgeistvorstellung oder eine Technik! 
Darum ist die noch ungebrochene Tradition so wichtig.

Nur so tun, als ob, hilft nicht wirklich weiter!

Bei dieser alten, chinesischen Kunst ist der Weg das Ziel,
in dem Wissen, daß jedes Ziel den Weg beeinflußt!


Jede/r kann die leichten, langsamen Bewegungen des
T'ai Chi Ch'uan erlernen.

Man braucht keine besonderen Voraussetzungen, oder Gerätschaften, oder spezielle Kleidung.
Auch das Alter
  spielt keine Rolle.
Tai Chi Chuan ist eine Kunst für den Alltag, wann immer und wo immer Sie möchten.
Versuchen Sie es doch einmal! Vertrauen Sie einer alten Kunst!

TaiChi in der Station Natur und Umwelt:

nachhaltig, einzigartig, ökologisch und s c h ö n  !

zurück zur Hauptseite